Wie viel Wildnis für die Schweiz?

Wie viel Wildnis für die Schweiz? Ein Diskussionsbeitrag (Essay) In den nationalen Biodiversitätsstrategien gibt es verschiedene Zielvorstellungen, wie viel Wildnis beziehungsweise als Teil davon wie viel freie Waldentwicklung nötig sei.

Share
Mein Plädoyer für mehr Wildnis

Der vermeintliche „Malus“ muss zum „Bonus“ werden. Aus gesellschaftspolitischer Sicht ist es schwierig, Flächen absichtlich freizustellen. Im großflächigen Naturschutz waren wir bisher zu wenig innovativ, das Geeignete zu tun, um

Share
Wisente auch in Westeuropa

“Vor 100 Jahren fast ausgerottet, streifen in Osteuropa wieder Wisente durch die Wälder. Warum nicht auch in Mittel- und Westeuropa? In der Schweiz wird derzeit über ein Auswilderungsprojekt nachgedacht.” Erschienen

Share
Nationalparks zu errichten ist schwer

Nationalparks zu errichten ist eine Herausforderung für die Schweiz. “100 Jahre nach der ersten Nationalpark-Ausweisung im Engadin stehen noch zwei weitere Nationalparks in Verwirklichung. Der Weg für sie ist steinig

Share
Biodiversität – alte Herausforderungen, neue Chancen

“Nach einer intensiven Sensibilisierungs-Kampagne im ‘UNO-Jahr der Biodiversität 2010’ können wir mit etwas zeitlichem Abstand keinen ‘Erntedank’ aussprechen. Sagen wir es noch drastischer: Wir gehen liederlich mit unserer Biosphäre um.”

Share
Zwischen Heidiland und Wildnis

Welche Handlungsszenarien zeichnen sich in der alpinen Landnutzung ab? Was kann man für einen großflächigen Erhalt der Kulturlandschaft tun und wie ist ergänzend mit dem Szenario ‘Wildnis’ umzugehen?” “Zwischen Heidiland

Share
Faszinosum der Stille

“Der 1992 ausgewiesene Nationalpark Val Grande ist einsam, wild und romantisch. Er liegt in der italienischen Region Piemont im Dreieck zwischen Domodossola, dem Lago Maggiore und der Schweizer Grenze. Im

Share
Grosser Binding-Preis für das „Grüne Band Europa“

“Am 19. November 2010 fand in Vaduz die Verleihung des 25. Binding-Preises für Natur- und Umweltschutz an das weltweit größte grenzüberschreitende Naturschutzprojekt, das ‘Grüne Band Europa’ statt. Stellvertretend wurden fünf

Share
Rückkehr von Bär, Wolf und Luchs in den Alpen

Englischer Beitrag aus dem Jahr 2009. Die Rückkehr von Bär, Wolf und Luchs in den Alpen ist konfliktreich beladen. Die damit verbundenen  Emotionen stehen in keinem Verhältnis zu den Tatsachen.

Share