Der Bijagos-Archipel in Guinea-Bissau

Die Bijagos-Bevölkerung soll sich gegen Ausseneinflüsse lange widerspenstig verhalten haben; sie wurde erst in den 1930er Jahren durch die Portugiesen «befriedet». Sie spricht eine atlantische Sprache. Das Leben fusst auf

Share
Die Vjosa – Europas letzter grosser Wildfluss

Die Vjosa – Europas letzter grosser Wildfluss und seine akute Gefährdung. Ein Reisebericht Auf dem Balkan gibt es noch einiges an intakten Fliessgewässern. Die Königin dieser Wildflüsse ist die Vjosa

Share
Die tanzenden Bäume auf der Kurischen Nehrung

Im Volksmund heisst diese Bestockung auch «Wald der betrunkenen Bäume». Die krummen Bäume sehen aus, als ob sie tanzen würden oder aber eben betrunken seien. Sie bilden skurrile Wuchsformen und

Share
Die 44. Mediterranfahrt: Kefalonia

In wenig wechselnder personeller Zusammensetzung besucht seit 1972 eine kleine Gruppe Naturinteressierter aus dem Alpenrheintal auf naturkundlichen Exkursionen den Mediterranraum. Es fanden bisher 44 alljährliche Exkursionen statt, nur 1974 und

Share
Kleinod am Ende der Welt

“Atemberaubende Schönheit und jahrhundertealte Kultur, mystische Hügel und Blumenwiesen, Türme und Schafe, georgische Gastfreundschaft, hervorragendes Essen, so tönt es von Besuchern, die die anspruchsvolle Reise in die Ökoregion Kaukasus nicht

Share