Die Staatsstrasse SS 34 von Brissago nach Verbania

die-italienische-verwaltung-lieben-verbotsschilder-auch-wenn-sie-ins-nirgendswo-fuehren“Entlang des rechten Seeufers des Lago Maggiore gibt es auf einer Länge von 39 Kilometern zwischen Brissago und Verbania eine Via dolorosa, genannt Strada Statale SS 34.

(…).

Fast überall besteht auch eine durchgezogene Linie, das heisst Überholverbot. Das ist allerdings in Italien höchstens eine Empfehlung. Weder wird die Geschwindigkeitsbeschränkung noch das Überholverbot beachtet.”

Zum Beitrag.

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Getagged in