Dies & Das

Auf dieser Seite finden Sie einige Beiträge als Sammelsurium an Gedanken und Rückblicken.
Welches Wissen braucht die Nachhaltigkeitsforschung und was läuft hier schief?

Die bisherige Form des Wirtschaftens hat zwar einem Teil der Menschheit erhebliche materielle Gewinne erbracht, aber zu Lasten Anderer und vor allem der Biosphäre. Ich bin zudem überzeugt, dass die

Fortfahren
Ein wenig Genealogisches

Trotz allgemeinem Geschichtsinteresse hatte ich mich mit dem Stammbaum meiner Vorfahren nicht beschäftigt, noch heraldische Studien mit den geschmückten Familienwappen betrieben. Der Stammbaum schafft ja mit den väterlichen Namenslinien patriarchale

Fortfahren
Zwei Einzigartigkeiten aus Liechtenstein

Heimat verschafft Identität zwischen Umfeld und Menschen. Von der Heimatliebe ist es nicht weit zum Patriotismus, der begeisterten Liebe zum Vaterland. Dieser kommt beispielsweise im Sport zur Geltung, im Fussballstadion

Fortfahren
Skurrilitäten aus der Presselandschaft

Auf der letzten Seite von Tageszeitungen finden sich manchmal ein kommentiertes «Bild des Tages» und auch nicht selten reisserische Schauergeschichten aus der Tierwelt. Da sind Schlangen besonders begehrt. Ebenso kann

Fortfahren
Alltägliches – kommentiert

In diesem Text kommentiere ich Begebenheiten, die mich beschäftigen, etwas das Thema Korruption (auch in unseren Breitengraden aktuell?), den Beruf des Raumplaners oder den Wandel im Naturschutz. Zum Beitrag.

Fortfahren
Sicherheit zu Lasten der Natur

«Es gilt Risikoreduktion bzw. Sicherheit mit möglichst geringen Kosten zu verbinden». (…) «Anstatt dass man dem Biber für seine Hinweise dankbar ist, dass Gewässersysteme ihren Platz brauchen, ist er nun

Fortfahren
Katzen erkennen den eigenen Namen und andere späte Erkenntnisse der Wissenschaft

In den SRF-News vom Sonntag, den 7.April 2019 erfuhr ich zweierlei «Neuigkeiten»: Katzen erkennen den eigenen Namen und Forscher finden Pestizide auf allen untersuchten Bio-Äckern im Schweizer Mittelland. «He nun

Fortfahren
12 FRAGEN AN MARIO F. BROGGI

Welche sind aus Ihrer Sicht die drängendsten Umweltprobleme?Für jene, die sich mit der biologischen Vielfalt beschäftigen oder einfach nur aufmerksam die Natur beobachten, ist es der Biodiversitätsverlust. Trotz zahlreicher Konferenzen,

Fortfahren
Der Rote Real-Stamm in Vaduz

Am Stammtisch wird emotional politisiert und philosophiert, was für Aussenstehende gar unsachlich, aggressiv und vor allem laut tönen kann. Darum setzte man fremde Gäste nicht unbedingt in den Nahbereich der

Fortfahren
Von Mega- und Minikreiseln

Ich finde die Ausgestaltung der Liechtensteiner Kreisel mehrheitlich nicht befriedigend. Auf Pseudonatürliches, den Heidi- und Deko-Aspekt würde ich verzichten. Schliesslich sind auch die Grenzen des Ausbaues zu sehen. Die Erwartungen

Fortfahren
Kulinarische Abenteuer auf beruflicher Mission

Das Abscheulichste, was mir je begegnet ist, war Surströmming. Er sollte uns in Schweden als Höhepunkt gereicht werden. Es handelt sich dabei um fermentierten Hering , was sehr gesund sein

Fortfahren
Vortragstournee auf Japanisch (1991)

Die beiden Vortragsrunden auf unserer Japan-Exkursion waren sehr formell organisiert. Am Beginn war jeweils der Austausch von Visitenkarten bedeutsam. Ist man überhaupt eine Persönlichkeit ohne Visitenkarte? Wir trugen vereinbarungsgemäss alle

Fortfahren
Meine Erfahrungen mit Abstimmungen und Wahlen

Noch immer lese ich jeden Morgen zum Frühstück drei Tageszeitungen, darunter die NZZ (auch am Sonntag), deren internationalen Teil ich besonders schätze. Zudem habe ich seit Jahrzehnten das Wochenmagazin DER

Fortfahren
Als Fahnenflüchtiger arrestiert

Sie führten mich zum Auto, das mit «Carabinieri» beschriftet war und zogen dort ihren Pistolengurt wieder an. Erst spät sah ich, dass die beiden Männer uniformiert waren. Ein Gespräch ergab

Fortfahren
Mein zweites Leben

Der Absturz der Junkers Ju 52 am 4. August 2018 mit 20 Toten erinnerte mich daran, dass ich vor 28 Jahren einem Flugzeugabsturz entgangen bin. Zum Beitrag.

Fortfahren
Empathie

“Empathie ist die Bereitschaft und Fähigkeit, sich in die Einstellungen anderer Menschen einzufühlen und damit eine gewisse Resonanzfähigkeit zu entwickeln. Die einen haben sie, teils in hohem Mass, die anderen

Fortfahren
Anekdoten, Aphorismen, Zitate

In einem langen Berufsleben sind einige Anekdoten zusammengekommen. Einige wenige werden hier präsentiert. Und ausserdem: “Ich bin ein Liebhaber von Aphorismen, die eine Lebensweisheit oder einen einzelnen Gedanken in Kürze

Fortfahren
Der Galgen von Salez (SG)

Der Galgen wurde in 80 Arbeitstagen von neun Arbeitern erbaut und kostete rund 75 Gulden. Er stand dort bis zum Untergang der Alten Eidgenossenschaft und wurde 1798 geschleift. Heute bildet

Fortfahren
Wachsende Wissenschaftsskepsis

Jede Woche finden sich wissenschaftskritische Leserbriefe in unseren Tageszeitungen, ob über den Klimawandel oder aktuell im Alpenrheintal über geplante Rheinausweitungen. Hartnäckig und verbissen ist von der Klimalüge die Rede oder

Fortfahren
Von »lechts und rinks» oder was bin ich?

Mit dem Sprachspiel der gezielten Verwechslung von Buchstaben durch Ernst Jandl wird das Problem der Unterscheidung politischer Positionen unterstrichen. Bin ich nun rechts oder links oder als Ersatzausdrücke bürgerlich-konservativ oder

Fortfahren
Vom wiehernden Amtsschimmel bei der Post

“Trotz erfolgtem Umleitungsauftrag erreichten alsbald viele Briefe die Triesner Adresse offensichtlich nie. Dies führte zu einigen Komplikationen und Irritationen. So erhielt ich die ‘dritte und letzte Mahnung’ und gar einen

Fortfahren
Gemeinnützige Naturschutzstiftungen in turbulenten Zeiten

Wohin geht die Reise? “Im Jahr 2010 forderten die US-Milliardäre Bill Gates und Warren Buffet die Superreichen zu einer großen philanthropischen Tat auf. Sie sollten mehr als die Hälfte ihres

Fortfahren
Vom Elfenbeinturm

Vom Elfenbeinturm, dem Impact Faktor und anderen kritisch zu sehenden Dingen rund um die Exzellenz in der Wissenschaft – oder: was diktiert den Fortschritt? “Die Universität sollte ein Ort der

Fortfahren
Ethik im Planungsprozess

“Der Mensch stellt sich gemeinhin in den Mittelpu nkt der Betrachtung. Ich plädiere für die Mitberücksichtigung eines ökozentristischen Ansatzes, der auf der Evolutionstheorie und Ökologie basiert.” “Ethik im Planungsprozess –

Fortfahren
Entschleunigung durch selbst erteiltes «Vortragsverbot»

“Als Fazit des Abends meinte ich, dass meine ‘missionarische’ Leistung endgültig übererfüllt sei. … Am nächsten Morgen kam ich kaum aus dem Bett, der Rücken. Dann fiel der endgültige Beschluss,

Fortfahren
Es gibt in unserer physischen Welt mit endlichen Ressourcen kein unendliches Wachstum

“Unser ‘ökologischer Fussabdruck’ ist drei bis viermal zu gross. (…) Die ‘Grenzen des Wachstums’ wurden uns bereits 1972 von Dennis Meadows aufgezeigt. (…) Noch ist der überwiegende Teil der Menschheit

Fortfahren
Ein Vermögen für den Naturschutz

Über das Wirken der schweizerischen Bristol Stiftung “Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Mitmenschen, den Wunsch etwas zu verändern und den Willen einen aktiven Beitrag zur Bekämpfung eines Missstandes zu leisten“, so wird

Fortfahren
Der Blick auf das Ganze

“Für ein besseres Verständnis für Nachhaltigkeit oder der Blick auf das Ganze”. Festansprache von Universitätsrat Mario F. Broggi aus Anlass der Diplomfeier vom 27.September 2013 der Universität Liechtenstein. Zum Beitrag.

Fortfahren
Er sagt nein – nicht immer, aber immer öfter …

FLotti ist eine, die  auszog, das Fürchten zu verlernen. Sie hat eine herzförmige Birne – und vielleicht ein birnenförmiges Herz? Flotti schreibt über Mut und Leidenschaft. Und über Mario F.

Fortfahren
Chancen für die Philanthropie im Naturschutz

“Der jüngsten Spendeninitiative der Software-Milliardäre Bill und Melinda Gates und des Investors Warren Buffet folgten 40 Amerikaner, die mehr als die Hälfte ihres immensen Vermögens für wohltätige Zwecke spenden wollen.

Fortfahren
Dr. Groggi

Im zweiten Wirkungsjahr als Direktor der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL wird ein Referat eines “Dr. Mario F. Groggi“, angeblich WSL-Direktor, angekündigt. Dies bewirkt eine Anfrage eines

Fortfahren
Broggi in Hitchcocks “Die Vögel”

In Vorarlberg wurde Mario F. Broggi als Naturschutzrat von manchen offenbar mit Opposition gegen Verkehrsprojekte wie Letzetunnel oder S18 in Verbindung gebracht. Dies wurde in den “Vorarlberger Nachrichten” mit einer

Fortfahren