Ethik im Planungsprozess

“Der Mensch stellt sich gemeinhin in den Mittelpu nkt der Betrachtung. Ich plädiere für die Mitberücksichtigung eines ökozentristischen Ansatzes, der auf der Evolutionstheorie und Ökologie basiert.”

“Ethik im Planungsprozess – einige persönliche Gedanken mit Bezug zur Umwelt”, erschienen in Getzner/Gutheil-Knopp-Kirchwald/Kanonier/Zech (Hg.): Jahrbuch des Departements für Raumplanung der TU Wien, 2016, BAND 4: S. 191-199.

Zum Beitrag.

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Getagged in