Geschichten rund um die Italianità bei Haus und Bau

bessere-ersatzaufnahme-fuer-weinrebe“Ihr Mann fragte mich, was ich denn aus Liechtenstein herkommend hier in Cannero so Positives fände, dass ich teils hier lebe und gar noch ein Rustico ausbauen wolle. Jeder hier eingesetzte Euro sei doch verschwendet, also nach seiner Meinung für die Katz. Es sei doch wirklich alles viel besser in der Schweiz und wirklich alles schlecht in Italien.”

Italien hat seine Sonnenseiten, es gibt aber auch eine Bürokratie, die es in sich hat.

Zum Beitrag.

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Getagged in