Heinrich Seitter (1902 – 1991)

heinrich-seitter“Er war ein stiller, aufmerksamer Botaniker, dessen Blick kaum etwas entging. Er stellte sich in den Dienst für die Kartierung der Verbreitungsatlasse der Farn- und Blütenpflanzen von Österreich und der Schweiz und lieferte hier bemerkenswerte Resultate. Seine beiden Hauptwerke sind die Flora Liechtensteins und diejenige des Kantons St.Gallen und der beiden Appenzell. Beide hatte er erst nach seiner Pensionierung als SBB-Zugführer an die Hand genommen.”

Heinrich Seitter (1902–1991) – ein bedeutender Feldbotaniker des Alpenrheintals, Beitrag in
Bericht Botanisch-Zoologische Gesellschaft Liechtenstein-Sargans-Werdenberg, 31, S. 275–284, Schaan 2006

Zum Beitrag.

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Getagged in