Insektensterben in Liechtenstein – was tun?

«Wenn die Bienen verschwinden, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu eben». Dieser fälschlicherweise dem Physiker Einstein zugedachte Bienen-Satz ist deshalb in seiner Verbreitung so erfolgreich, weil er in knapper Form verdeutlicht, wie der Kreislauf des Lebens von den Bestäubern abhängt: erst sterben die Bienen, dann die Pflanzen, dann die Tiere, dann der Mensch. Spätestens seit dem vielbeachteten Film «More than Honey» des Schweizers Markus Imhoof im Jahre 2012 ist das «Bienen-Sterben» in aller Munde. Die als Ersatz handelnden chinesischen Landarbeiter, die mit Pinseln die Obstblüten bestäuben, bleiben einem in starker Erinnerung.

Zum Beitrag.
(Artikel in «60PLUS – das Liechtensteiner Senioren Magazin», Juli 2018, S. 6-10)

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Getagged in