Reisen

Hier habe ich einige meiner eindrücklichsten Reiseerlebnisse zusammengefasst.
Kefalonia (in «Nationalpark 2/2019»)

Mit 734 Quadratkilometern ist Kefalonia die größte der Ionischen Inseln, knapp so groß wie Hamburg. Sie liegt am Golf von Patras und damit an der Einfahrt zu Korinth. Heute wohnen

Fortfahren
IUFRO-Exkursionen nach Australien und Neuseeland

Ich war im Jahr 2002 das erste und wohl auch das letzte Mal in Australien. Der vorgesehene IUFRO-Weltkongress in Brisbane war der äussere Anlass. Der Kontinent Australien liegt zwischen dem

Fortfahren
Kaliningrad (Königsberg) – so fern und so nah

«Kaliningrad liegt am Frischen Haff in naher Verbindung zur Ostsee und fast die Hälfte der Einwohner des Oblast wohnt in der Hauptstadt. Die Stadt hiess seit 1283 Königsberg. Vom alten

Fortfahren
Iran

«Iran ist mit seinem Natur- und Kulturerbe unbedingt eine Reise wert. Wenn die Leute wüssten wie attraktiv es ist, würden sie wohl in Scharen kommen. Boykotte bestrafen primär die Bevölkerung,

Fortfahren
Äthiopien mit Besuch des Tanasee, Gonder und Semien-Nationalpark

Mystisches Land am Horn von Afrika mit 1‘104‘300 km2 und 105 Millionen Einwohnern mit 120 ethnischen Gruppen und 80 Sprachen. Die Bevölkerung hat sich innert 35 Jahren verdoppelt. Zugleich eines

Fortfahren
Aserbaidschan – Land des ewigen Feuers

Aserbaidschan – Land des ewigen Feuers und der Kontraste Halbwüste und Steppen, Tee-, Mandarinen- und Zitronenplantagen, primäre, alte Wälder. Hochgebirge im Kaukasus und Kaspisches Meer, alles im gleichen Land, und

Fortfahren
Der Skutarisee in Montenegro

Mein stärkster Landschaftseindruck – der Skutarisee in Montenegro Ganz offensichtlich war meine Wahrnehmung dieser Landschaft nicht nur auf das Ästhetische reduziert. Landschaft wird mit allen Sinnen aufgenommen. Hier kam deutlich

Fortfahren
Der Bijagos-Archipel in Guinea-Bissau

Die Bijagos-Bevölkerung soll sich gegen Ausseneinflüsse lange widerspenstig verhalten haben; sie wurde erst in den 1930er Jahren durch die Portugiesen «befriedet». Sie spricht eine atlantische Sprache. Das Leben fusst auf

Fortfahren
Die Vjosa – Europas letzter grosser Wildfluss

Die Vjosa – Europas letzter grosser Wildfluss und seine akute Gefährdung. Ein Reisebericht Auf dem Balkan gibt es noch einiges an intakten Fliessgewässern. Die Königin dieser Wildflüsse ist die Vjosa

Fortfahren
Die tanzenden Bäume auf der Kurischen Nehrung

Im Volksmund heisst diese Bestockung auch «Wald der betrunkenen Bäume». Die krummen Bäume sehen aus, als ob sie tanzen würden oder aber eben betrunken seien. Sie bilden skurrile Wuchsformen und

Fortfahren
Die 44. Mediterranfahrt: Kefalonia

In wenig wechselnder personeller Zusammensetzung besucht seit 1972 eine kleine Gruppe Naturinteressierter aus dem Alpenrheintal auf naturkundlichen Exkursionen den Mediterranraum. Es fanden bisher 44 alljährliche Exkursionen statt, nur 1974 und

Fortfahren
Kleinod am Ende der Welt

“Atemberaubende Schönheit und jahrhundertealte Kultur, mystische Hügel und Blumenwiesen, Türme und Schafe, georgische Gastfreundschaft, hervorragendes Essen, so tönt es von Besuchern, die die anspruchsvolle Reise in die Ökoregion Kaukasus nicht

Fortfahren